12/07/2013: Round-Table in München

Meinhard von Gerkan diskutiert mit Uta Hassler, Alina Payne, Werner Sobek und Wolf Tegethoff

Ort
Zentralinstitut für Kunstgeschichte
Katharina-von-Bora-Straße 10
80333 München

Termin
Freitag, 12. Juli 2013, 17 Uhr

Beim nächsten Round-Table des Zentralinstituts für Kunstgeschichte (ZI) in München treffen diesen Freitag, 12. Juli um 17 Uhr Meinhard von Gerkan, Uta Hassler (ETH Zürich), Alina Payne (Harvard University), Werner Sobek (Universität Stuttgart/Illinois Institute of Technology, Chicago) und Wolf Tegethoff (ZI) aufeinander. Sie diskutieren über das Thema „Die Ubiquität der Architektur“.

Im Mittelpunkt der Gesprächsrunde stehen die Fragen, welche Auswirkungen eine mögliche Ortsungebundenheit von Architektur auf den Entwurfsprozess hat, welche Rolle dabei Fach- und Publikumsmedien spielen, aber auch, welche Instrumente, Methoden und Praktiken die Architekturgeschichte bilden sollte, um sich aktuellen Entwicklungen in Lehre und Forschung zu stellen.

Weitere Informationen: www.zikg.eu

Eintritt frei, Anmeldung nicht nötig

arrowBildübersichtarrow