16/05/2014: Auszeichnung

gmp zum „A&W-Architekt des Jahres 2014“ gekürt

Gute Architektur entsteht im Dialog. Und sie übernimmt gesellschaftliche Verantwortung. Nur, wenn die richtigen Fragen an eine Bauaufgabe gestellt werden, kann sie optimal gelöst werden. Diese Fragen sind oft ungewöhnliche Fragen, manchmal wirken sie simpel, häufig scheinen sie Unvereinbares vereinbaren zu wollen. Es ist dieser Arbeitsprozess, in dem die Architektur der Architekten von Gerkan, Marg und Partner entsteht.

Die Fragen bewegen sich jeweils im Spannungsfeld der in dieser Ausstellung gezeigten Einheiten:

  • Vielfalt und Einheit
  • Mobilität und Urbanität
  • Gesellschaft und Verantwortung
  • Innovation und Identität.

Diese Begriffspaare fließen ineinander, „Mobilität und Urbanität“ ist zum Beispiel ein wichtiger Aspekt im architektonischen Umgang mit „Gesellschaft und Verantwortung“, allen übergeordnet könnte man „Vielfalt und Einheit“ sehen. Jedes einzelne Projekt ist aber charakterisiert durch eine spezifische Fragestellung innerhalb eines dieser Spannungsfelder. gmp findet Antworten und schafft so nachhaltige, sinnfällige Architektur,  gleichgültig, ob es sich um ein Museum, ein Stadion, um Städte- oder um Wohnungsbau handelt. Und wird so seiner Verantwortung gerecht.

Ausstellung im Showroom by USM in Stuttgart

Ausstellungszeitraum
15. Mai bis 16. Juni 2014 in Stuttgart

Ort
Showroom by USM-Stuttgart
Stephanstrasse 30
70173 Stuttgart


Ausführliche Informationen
www.awmagazin.de
google maps

Fotografen
Marcus Bredt www.marcusbredt.de


arrowBildübersichtarrow