16/10/2014: Ausstellung „Designing in Dialogue“ in Nanjing

Gastprofessur für Meinhard von Gerkan an chinesischer Universität

Designing in Dialogue
The Architecture of von Gerkan, Marg and Partners

Ausstellungszeitraum
09.10.2014 bis 30.10.2014

Ort
Aula der Fakultät für Architektur der Southeast University Nanjing, Sipailou 2, Xuanwu District
google maps

Fotografen
Hans-Georg Esch
www.hgesch.de

Ehrung in China: Meinhard von Gerkan ist ab sofort Gastprofessor an der traditionsreichen Southeast University von Nanjing. Die Auszeichnung überreichte ihm Wang Jianguo, Dekan der Architekturfakultät an der 1902 gegründeten Universität, im Rahmen der Ausstellungseröffnung „Designing in Dialogue. The Architecture of von Gerkan, Marg and Partners”. Begleitet wurden die Ehrung und Eröffnung von einem Podium, auf dem gmp-Partner Nikolaus Goetze und weitere Vertreter der Universität Nanjing über Gemeinsamkeiten und Unterschiede in der Architektenausbildung in Asien und Europa diskutierten. Anwesend waren außerdem der gmp-Partner für China Wu Wei sowie Persönlichkeiten der chinesischen Architekturszene.

Bevor die Wanderausstellung „Designing in Dialogue“ in Nanjing Station machte, hat sie bereits im chinesischen Nationalmuseum Peking, in Vietnam, Brasilien und Chile gastiert. Mit dieser Ausstellung geben gmp einen Überblick über ihr OEuvre: Skizzen und Zeichnungen veranschaulichen konzeptionelle Gedanken, Modelle vermitteln Entwürfe in ihrer dreidimensionalen Ausformung, und Fotos und Filme dokumentieren die fertigen Bauten.

Die ausgestellten Projekte werden thematisch durch sechs Oberbegriffe sortiert:
Vielfalt und Einheit, Mobilität, Urbanität, Gesellschaft und Verantwortung, Innovation und Identität, Tradition.

Diese Themen decken wichtige, grundsätzliche, praktische und theoretische Aspekte der Arbeit von gmp ab. Ihre Auffächerung dient der Anschaulichkeit und bildet die gedankliche Vielfalt ab, mit der man sich Architektur nähern muss.

get pdf
arrowBildübersichtarrow