23/06/2015: Wettbewerbsgewinn und Beauftragung

SF Express Headquarter Building, Shenzhen, China

Entwurf Meinhard von Gerkan und Stephan Schütz
Projektleitung Ralf Sieber mit Andreas Brinkmann
Mitarbeiter Yang Linlin, Sebastian Pohle, Xu Ji, Qin Wei, Han Xiaolin, Burkhard Pick, Zhang Yingying, Du Bin, Thilo Zehme, Jan Deml
Bauherr SF Express Group Co., Ltd
BGF oberirdisch gesamt 76.000 m²  
BGF unterirdisch gesamt 24.000  m²  
Höhe 200 m
Etagenanzahl 45
Bauzeit geplant 2015 – 2017

Die SF Express Group Co., Ltd, eines der führenden Logistikunternehmen Chinas mit über 340.000 Mitarbeitern weltweit, wird eine neue Firmenzentrale im prosperierenden Bezirk Qianhai in Shenzhen errichten. Den internationalen Wettbewerb für den Neubau des SF Express Headquarter Building konnten die gmp Architekten - von Gerkan, Marg und Partner für sich entscheiden und wurden mit der Planung des Büro- und Verwaltungshochhauses mit einer Bruttogeschossfläche von insgesamt 100.000 m² beauftragt.

Neben einer effizienten funktionalen Konzeption des Hochhauses und seiner Arbeitsplätze sah die Aufgabenstellung differenzierte, kollektiv nutzbare Bereiche für die Mitarbeiter des Unternehmens vor. Aus diesem Grund wird der vertikal gegliederte Baukörper im Bereich des Gebäudekopfes so zurückgestaffelt, dass großzügig verglaste Hallenräume, sogenannte Skylounges entstehen, die ein signifikantes Erscheinungsbild generieren und als Sportflächen, Bibliotheken und Wintergärten mit Ausblick über die Bucht von Qianhai und das Perlfuss Delta genutzt werden. 

Die vertikalen Lamellen des Fassadenrasters, die mit verdeckten Öffnungsflügeln der natürlichen Belüftung der dahinterliegenden Bürobereiche dienen, erstrecken sich jeweils über 2 Stockwerke. Die unregelmäßige Lochung der lisenenartigen Fassadenelemente generiert ein dynamisches, wellenförmiges Erscheinungsbild, dessen Wirkung durch Illuminierung während der Abendstunden gesteigert wird.

In dem 20 m hohen Podium sind alle relevanten Servicefunktionen wie Kantine, Konferenz- und Gewerbeflächen angeordnet und auf kurzen Wegen mit der viergeschossigen Lobby und dem öffentlich nutzbaren Skywalk verbunden.

get pdf
arrowBildübersichtarrow