02/09/2016: Hintergrundgespräch mit Meinhard von Gerkan

Quadriga trifft

Im Hintergrundgespräch mit Prof. Dr. Alexander Gutzmer, Professor für Corporate Communications an der Quadriga Hochschule Berlin, gibt von Gerkan Einblicke in das Wesen und Wirken der Architektur, ihrer Geschichte, Gegenwart und Zukunft. Welche kulturelle und politische Verantwortung haben die Baumeister des 21. Jahrhunderts? Warum versagt die Politik als Bauherr regelmäßig? Ist moderne Architektur wirklich so beliebig, wie der Vernissage-Volksmund weiß? Welcher Auftrag würde Meinhard von Gerkan noch reizen? Und wie kommuniziert man Großprojekte eigentlich zeitgemäß?

Meinhard von Gerkan entwarf zusammen mit seinem Geschäftspartner Volkwin Marg den ersten Drive-in-Flughafen der Welt: Berlin Tegel. In den folgenden Jahrzehnten gestaltete er weitere Flughäfen, erweiterte andere um Terminals und plante schließlich den Berliner Hauptbahnhof und den Flughafen Berlin-Brandenburg. Nach der Jahrtausendwende konzentrierte er sich auf Projekte in Asien, darunter der Umbau des chinesischen Nationalmuseums und die Gestaltung einer Planstadt für 1,2 Millionen Menschen.

Auch Professor Gutzmer hat sich bereits mit Flughäfen auseinandergesetzt: Zum einen verantwortet er als Chefredakteur die Architekturzeitschrift Baumeister. Außerdem veröffentlichte er im September 2015 zusammen mit zwei weiteren Autoren das Buch Faszination Flughafen, in dem er auch Meinhard von Gerkans erstes Projekt, den Flughafen Tegel, unter die Lupe nimmt.

Freitag, 02. September 2016 | 18:00 Uhr

Einlass ab 17:30 Uhr
Ort Quadriga Forum, 
Werderscher Markt, 15
10117 Berlin

Weitere Informationen unter:

www.quadriga.eu

arrowBildübersichtarrow