26/01/2018: gmp x ICICLE

Industrial Buildings in an Urban Context

Termine
Buchvorstellung und Ausstellungseröffnung: Freitag, 26. Januar 2018
Ausstellung: 27. Januar bis 26. März 2018, montags bis freitags, 11-20 Uhr

Veranstaltungsort
ICICLE Space
1-2 F, Building 2 of Shanghai Business Park Phase III, No. 2570 Hechuan Road (Nähe Yishan Road), Shanghai
50 Meter südlich von Exit 2 der Hechuan Road Station (Metro Linie 9)

In den letzten zwei Dekaden hat gmp in China viele Gewerbebauten realisiert. Mit eigener Identität und indvidueller Architektursprache verleihen sie Landschaften und urbanen Zonen ganz neue Charakter.  Mit dem Titel „Industrial Buildings in an Urban Context“ verdeutlicht eine neue Publikation dies eindrucksvoll.

Die Buchvorstellung am 26. Januar in Shanghai geht einher mit der Eröffnung einer Ausstellung: „architecture x fashion, gmp x ICICLE, a dialog“ zeigt ausgewählte Gewerbebauten aus der Publikation und stellt diese Modefotografien des chinesischen Labels ICICLE gegenüber. Das ausgewiesene Ziel beider Disziplinen, nämlich Architektur und Mode, ist das Verschmelzen von Ästhetik und Funktion. Die perfekte Balance dieser beiden Aspekte ist ebenso verbindendes Element in der Unternehmensphilosophie von gmp und ICICLE. Die großformatigen Fototafeln werden ergänzt durch Muster von Fassadenmaterialien und Stoffmustern – dieser Dialog ermöglicht den Besuchern über die visuelle Wahrnehmung ebenso ein haptisches Erlebnis der verschiedenen Oberflächen.

Die neue Publikation „Industrial Buildings in an Urban Context“ umfasst 480 Seiten mit Interviews, Essays und Beschreibungen von über 40 Gewerbebauten, ergänzt von zahlreichen Fotografien und Abbildungen. Zu den Autoren gehören unter anderem der bekannte Professor Zhi Wenjun vom „College of Architecture and Urban Planning“ der Tongji University in Shanghai und Chefredakteur des Magazins „Time & Architecture“ sowie die Architeckturkritikerin, Kuratorin und Historikerin Nina Rappaport, die über 16 Jahre lang das Amt der Verlagsleiterin an der Yale School of Architecture bekleidet hat.

Fotografen
Julia Ackermann
http://www.jac01.de

arrowBildübersichtarrow