18/06/2010: Preis des Deutschen Stahlbaues 2010

Wettbewerbsentscheidung: Preis für das Cape Town Stadium in Südafrika

Bei der Fußball-WM 2010 in Südafrika wird nicht nur ein sportlicher Titel ausgetragen, auch die Stadien selbst stehen im Wettbewerb. Eine Jury hat diesen jetzt entschieden: Sie krönte das Cape Town Stadium in Kapstadt als exzellenten Botschafter für deutsche Architektur mit dem Preis des Deutschen Stahlbaues 2010. Den Preis erhalten gemeinsam das Architekturbüro gmp von Gerkan, Marg und Partner und die Tragwerksplaner schlaich bergermann und partner sbp. Ihnen ist mit diesem Stadion „eine ausgezeichnete Synthese aus Funktionalität, Gestaltung eines skulpturalen Solitärs und eine die Landschaft bereichernde städtebauliche Integration eines modernen Großstadions gelungen“ – so die Jury.

Die Preisverleihung erfolgt am Tag der Architektur auf dem Deutschen Stahlbautag am 08. Oktober 2010 in Weimar. Der mit 10.000 EURO dotierte, im Zwei-Jahres-Rhythmus zu vergebende Preis des Deutschen Stahlbaues
ist einer der ältesten Architekturpreise Deutschlands und wurde von bauforumstahl und dem Deutschen Stahlbau-Verband DSTV gemeinsam ausgelobt.

Entwurf Volkwin Marg und Hubert Nienhoff mit Robert Hormes
Arbeitsgemeinschaft mit Louis Karol architects, Point architects, Cape Town
Tragwerksentwurf und -planung Dach schlaich bergermann und partner – Knut Göppert mit Thomas Moschner
Stahlbau Joint Venture: Pfeiffer Seil- und Hebetechnik GmbH, Memmingen und Birdair, NY
Statik
BKS (Pty) Ltd, Iliso Consulting, Henry Fagan & Partners, KFD Wilkinson, Arcus Gibb, Cape Town
Haustechnik BKS (Pty) Ltd, WSP (Pty) Ltd, Ilsio Consulting, Goba Consulting, Cape Town
Städtebauliche Planung Comrie Wilkinson architects & urban designers, Jakupa Architects and urban designers,
OvP Associates Landscape Architects, Cape Town
Freiraumplanung OvP Associates Landscape Architects, Cape Town
Bauleitung BKS (Pty) Ltd, Cape Town
Projektsteuerer MDA Mitchell du Plessis Associates, BKS (Pty) Ltd, Ariya project managers, Cape Town
Generalunternehmer JV Murray & Roberts, WBHO (Dach Roof), JV Pfeifer Seil- und Hebetechnik & Birdair

Bauherr City of Cape Town, spv 2010
Bauzeit 2007–2010

Fotos Marcus Bredt, Bruce Sutherland

arrowBildübersichtarrow