18/02/2011: Nachnutzungskonzept

gmp-Stiftung erwirbt historische Seefahrtsschule in Hamburg

Der Erwerb der historischen Hamburger Seefahrtsschule durch die gmp-Stiftung sichert den Erhalt des Gebäudes. Durch das geplante Nutzungskonzept unter der Federführung von Prof. Meinhard von Gerkan wird dieser besondere Ort dem öffentlichen Kulturleben wieder zugänglich gemacht.

Mit der Academy for Architectural Culture (aac) und der Brand Academy in den Obergeschossen wird das Gebäude seiner Bestimmung als Bildungseinrichtung wieder zugeführt und mit studentischem Leben erfüllt.
Die kulturellen Veranstaltungen der Akademien, des Kultwerk West und die zur Elbe orientierten Seefahrt-Terrassen mit Breitengastronomie binden das Gebäude in das öffentliche kulturelle Leben des Stadtviertels ein und geben den Parkanlagen am Elbberg ihren Herzschlag zurück.

Das, hoch über der Elbe gelegene, Baudenkmal der Seefahrtschule ist prägend für die Stadtansicht. Die Renovierung und schonende Modernisierung durch die gmp-Stiftung erhalten den Bau und lassen ihn in altem maritimen Glanz erstrahlen.

 

Die Academy for Architectural Culture (aac) und die Brand Academy Hochschule bieten in Deutschland einzigartige Bildung für deutsche und internationale Absolvent/innen. Die Akademie und Hochschule sind neue Einrichtungen in der Kultur- und Bildungsstadt Hamburg. Sie sind führend in ihren Fachdisziplinen, ihre Ansätze besitzen herausragende Alleinstellungsmerkmale im internationalen Vergleich.

Die gmp-Stiftung mit dem Sitz in Hamburg ist im Jahre 2007 vom Architekturbüro von Gerkan, Marg und Partner gegründet worden. Sie hat den Zweck der Förderung und Ausbildung von Studierenden und Absolventen, sowie der Forschung auf dem Gebiet der Architektur, Landschaftsarchitektur und Landschaftspflege im In- und Ausland.

arrowBildübersichtarrow