11/01/2012: Radio

Prof. Meinhard von Gerkan "China und Menschenrecht"

Termin
11.01.2012, ab 19.00 Uhr
Veranstaltungsort
KöberForum, Kehrwieder 12, 
Hamburg
Mehr Informationen
www.koerber-stiftung.de
Live-Sendung, Deutschlandfunk
19.15-20.00 Uhr
Sender
Deutschlandfunk,
www.dradio.de

Im Rahmen der Podiumsdebatte "Dialog in der Krise – China, Europa und die Menschenrechte" spricht Prof. Meinhard von Gerkan zum Thema "China und Menschenrecht".

Seit Jahren steht China im Mittelpunkt der internationalen Menschenrechtspolitik. Was kann und sollte Europa hier tun? Wie erfolgreich ist die europäische Strategie bislang? Wie tauglich ist der Weg der "stillen Diplomatie"? Darüber debattiert die Politikwissenschaftlerin und Studienpreisträgerin Katrin Kinzelbach mit dem Schriftsteller Tilman Spengler, dem Architekten Meinhard von Gerkan und dem Publizisten Ming Shi. Es moderiert Stephan Detjen, Chefredakteur des Deutschlandfunks. Die Veranstaltung ist eine Kooperationsveranstaltung von Deutschlandfunk, Süddeutscher Zeitung und der Körber Stiftung. Sie findet im Körber-Forum in Hamburg statt und wird live im Hauptprogramm des Deutschlandfunks übertragen.

arrowBildübersichtarrow