Ausstellungen

hide

On Old Foundations 

19/09/2014 bis 25/11/2014 Building in a historical context - von Gerkan, Marg and Partners Architects 

arrowBildübersichtarrow

Ausstellung
On Old Foundations
Building in a historical context
von Gerkan, Marg and Partners Architects

Ausstellungszeitraum
19.9.2014 bis 25.11.2014

Ort
Palazzo Michiel
Strada Nuova, 4391 Campo Santi Apostoli
30124 Venedig

Mittwoch bis Montag 10:00 bis 18:00 Uhr
Eintritt frei

Download Folder
google maps

On Old Foundations
Building in a historical context
von Gerkan, Marg and Partners Architects


„Bauen auf alten Fundamenten“ – gibt es einen besseren Ort als Venedig, um eine Ausstellung zu diesem Thema zu machen? Gibt es einen anderen Ort, der so von seinen Fundamenten, den Millionen Eichenpfählen, auf die die Stadt gegründet ist, abhängt – auch in seiner konkreten Gefährdung? Venedig, das ist der Inbegriff einer Stadt, die sich mit ihrer eigenen baulichen Vergangenheit auseinandersetzt.

In jahrzehntelanger Tätigkeit hat sich gmp von Gerkan, Marg und Partner in unzähligen Projekten immer wieder aufs Neue die Frage stellen müssen: „Wie halten wir’s mit dem Vorhandenen?“, seien das bestehende Bauten oder die städtebauliche Situation.

Anhand von 32 Projekten zeigt die Ausstellung im Rahmen der Architekturbiennale in Venedig, wie unterschiedlich die Antworten aussehen können. So entsteht ein facettenreiches Bild davon, welche vielfältigen architektonischen Möglichkeiten genutzt werden können und dass die Auseinandersetzung mit der Geschichte eines Ortes notwendiger Teil eines verantwortungsvollen Bauens darstellt.

Kuratoren
Volkwin Marg (gmp) und Gert Kähler

Ausstellungskonzept und -gestaltung
Michael Kuhn (gmp) und Heidi Knaut mit Hanne Banduch

Graphik
ON Grafik, Tom Wibberenz mit Hendrik Sichler

Redaktion
Bettina Ahrens (gmp), Carolina López (gmp)

Übersetzung
Paul Aston, Hartwin Busch, Christie Tam, Ian McCaughtrie

Korrektorat
Anne Fries | Lektorat & Übersetzungen

Bildredaktion
Trixi Hansen (gmp) und Guido Brixner (gmp)

Illustrationen
Rodrigo Andaeta Torres

Filme
Hans-Georg Esch mit Oliver Schwabe

Audio-Aufnahmen
German Wahnsinn

Logistik
Dieke Eiben (gmp)

PR
Christian Füldner (gmp), Claudia Tiesler (gmp), Sarah Schöning (gmp), Xiaoshi Fang (gmp)

Druck
DZA Druckerei zu Altenburg GmbH

Ausstellungssystem

reproplan Graphics GmbH, Hamburg
Wilking & Tarrach, Gerd Plönges

Architekturmodelle
Modelle für Architektur und Industriedesign
Christian Werner, Braunschweig
Monath + Menzel Architekturmodellbau, Berlin
Steuerung P, Michael Dachselt

Wir danken der Global Art Affairs Foundation, namentlich Karlyn De Jongh, Sarah Gold und Rene Rietmeyer, und ihrem Team für die Einladung, die Ausstellung hier präsentieren zu dürfen.