Deutschland, Berlin 

Kapelle im Olympiastadion Berlin

Kapelle im Olympiastadion Berlin Kapelle im Olympiastadion Berlin Kapelle im Olympiastadion Berlin Kapelle im Olympiastadion Berlin Kapelle im Olympiastadion Berlin Kapelle im Olympiastadion Berlin       
arrowBildübersichtarrow

Entwurf Volkwin Marg mit Uta J. Graff
Partner Hubert Nienhoff
Projektleitung Uta J. Graff
Mitarbeiter Entwurf Katina Roloff
Mitarbeiter Ausführung Stephanie Hübsch
Bauleitung Sylvan Bandke, Jörg Lenzen
Haustechnik Welzer Ingenieure
Lichtplanung Kreuz+Kreuz; Edgar Schlaefle
Bauherr Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz
Bauzeit März - Mai 2006
BGF 80 m²

 

Fotografen:

Andreas Süß

Christian Gahl

www.christiangahl.com

 

Weiterführende Links:

Olympiastadion Berlin - Umbau, Sanierung und Überdachung

Die Kapelle ist als Andachtsraum für Sportler konzipiert und innerhalb des Olympiastadions Berlin ein besonderer Ort. An zentraler Stelle im Stadion gelegen, zeichnet sich der Andachtsraum als eingestellter rubinroter Kubus ab, der im In-nern durch eine elliptische, mit Blattgold belegte Wand gebildet wird, die paraven-tartig den Raum umfasst.

Blattgoldwand und Beschriftung
Auf der goldenen Wand sind in unterschiedlichen Sprachen christliche Texte geschrieben: englische, französische, russische, türkische, lateinische Verse, um nur einige Sprachen zu nennen, umfließen den Raum und laden zur Begegnung und Auseinandersetzung mit dem Christentum ein. Der Idee der umfassenden Wand folgend, erscheinen die Texte als ein Band auf dem vergoldeten Grund. Als Aussparung der Textur wird im Bereich hinter dem Altar das Kreuz auf der goldenen Wand sichtbar.

Lage im Stadion
Der Raum für die Kapelle, die ca. 50 Personen aufnehmen kann, liegt auf Ebene -4 auf der südlichen Längsseite des Stadions im Bereich unterhalb der Ehrentribüne zwischen der Sportler Wartezone bzw. den Sportlerzugängen zum Spielfeld und der VIP-Lounge. Entstanden ist die Kapelle durch den Umbau des bisherigen Schiedsrichterbesprechungsraumes, dessen äußere Kubatur unverändert blieb.

Veranstaltungen
Während der Sportveranstaltungen steht die Kapelle den Sportlern für Momente des Innehaltens und des Gebetes vor und zwischen den sportlichen Wettkämpfen zur Verfügung: Mannschaften können sich hier zum Gebet versammeln, einzelne Sportler einen Augenblick ungestört in sich gehen. Durch die klare Trennung zwischen den unterschiedlichen Nutzerbereichen ist die Kapelle während Sportveranstaltungen an den Sportlerbereich angebunden und über den Flur, der zwischen der VIP-Lounge und der Sportler Wartezone bzw. den Sportlerzugängen zum Spielfeld liegt, nur für die Sportler zugänglich.