Indien, Chennai 

Landesparlament des Bundesstaates Tamil Nadu

arrowBildübersichtarrow

Internationaler Wettbewerb 2007 – 1. Preis
Entwurf Volkwin Marg und Hubert Nienhoff mit Kristian Uthe-Spencker
Partner Hubert Nienhoff
Projektleitung Kristian Uthe-Spencker, Margret Böthig, Florian Illenberger
Mitarbeiter Wettbewerb Katharina Broese, Kerstin Otte, Helge Lezius, Julian Jain
Mitarbeit Entwurfsplanung Katharina Broese, Sarah Gerg, Helge Lezius, Adel Motamedi, Kerstin Otte, Tobias Mäscher, Claudia Stelzmann, Dirk Müller
Mitarbeiter Ausführung
Sarah Gerg, Katharina Broese, Claudia Stelzmann
Bauherr Public Works Department Buildings (Maintenance) Circle
Lokales Partnerbüro Archivista
BGF Regierungsviertel, 4 Gebäude ca. 180.000 m²
BGF Parlamentsgebäude 86.000 m²

 

Fotografen:

gmp Architekten

www.gmp-architekten.de

Der Entwurf für das Landesparlament Tamil Nadu reflektiert einerseits die repräsentative Qualität dieses Gebäudes mit seinen zugrundeliegenden Funktionen und andererseits die lokalen Gegebenheiten des Areals wie auch den erweiterten urbanen Kontext der Stadt Chennai. Inspiriert wurde der Entwurf durch architektonische Traditionen aus dem Bundesstaat Tamil Nadu. 

Drei Aspekte formen den Kern des Entwurfs: Der Grundriss setzt Elemente traditioneller indischer Kosmographie in der Architektur zeitgenössisch um. Inspiriert durch ein rundes Chakra-Motiv, bestehend aus Kreisen verschiedener Größe.

Ein weiterer wichtiger Teil des Entwurfs war die Ausrichtung des Gebäudes zur Stadt und zum öffentlichen Leben. Ein geräumiges Bürgerforum im Süden des Gebäudes mit zahlreichen städtischen Funktionen öffnet sich zur Stadt. 
Das Bürgerforum wird durch den fünften und größten Kreis im Chakra-Layout erzeugt. Um das Forum herum befindet sich ein Restaurant, eine Bank, eine Post sowie Ticketverkauf und Info-Stellen.

 

Mit seiner Gliederung um fünf runde Innenhöfe, nimmt das Gebäude offene  und teilweise offene Räume auf, die von traditioneller Hofarchitektur Tamil Nadus inspiriert sind. Somit wird eine feine räumliche Balance erzeugt. Die drei runden Kreisaussparungen im Herzen des Gebäudes nehmen die primären Nutzungen des Gebäudes auf: die Assembly Hall, die Legislative Assembly Chamber und die Convention Hall.