China, Shanghai 

Pujiang High-tech Park

arrowBildübersichtarrow

Entwurf Meinhard von Gerkan mit Magdalene Weiß und Jan Stecher, 2006
Partner Nikolaus Goetze
Entwurfs- und Ausführungsteam Viktor Oldiges, Susanne Maijer, Peng Xiangge, Tan Tian, Zhou Yunkai
Chinesisches Partnerbüro Shanghai XianDai HuaGai Institute of Architectural Design & Research Co., Ltd.
Bauherr Shanghai Caohejing Development Area Economic and Technology Development Co., Ltd.
BGF 145.000 m²
Bauzeit 2006–2008

 

Fotografen:

Christian Gahl

www.christiangahl.com

Das Pujiang Gewerbepark liegt im Bereich Pudong, durch die Lupu-Brücke gut an Shanghais Zentrum angeschlossen. Er besteht aus Gebäuden für Leichtindustrie, Büro- und Dienstleistungsnutzung.

Die unterschiedlichen Gebäudetypen sind um eine zentrale Piazza gruppiert, zusammen mit einem Service Center, das Platz für eine Kantine, sowie Konferenzen und Freizeitaktivitäten bietet. Alle Gebäude haben helle Putzfassaden mit vertikalen Fensteröffnungen – diese durchgehende Gestaltung vereinheitlicht alle Gebäude. Gleichzeitig tragen Variationen – Fenster über die volle Höhe, Attikas und Glaswände – zu einer großen Formenvielfalt bei.

Das Landschaftskonzept folgt der "Arlington" Idee: Große grüne Bereiche mit einzelnen Baumgruppen bilden einen durchgehenden Raum, die große Piazza nimmt einen Erholungspark auf. Ein Wasserteich vor dem Service Center spiegelt dessen Fassade. Unterschiedliche Gruppen von Bäumen und anderen Pflanzen erzeugen eine Vielzahl von Eindrücken.