China, Shanghai 

Shanghai Business Park

arrowBildübersichtarrow

Entwurf Meinhard von Gerkan, 2006
Partner Nikolaus Goetze
Projektleiter Magdalene Weiß, Fanny Hoffmann-Loss
Entwurfsteam Ling Yi, Sun Yajing
Chinesisches Partnerbüro SIMEE
Bauherr Shanghai Business Park Development Co., Ltd.
BGF 82.000 m²
Bauzeit 2007–2009

 

Fotografen:

Jan Siefke

www.jansiefke.de

Der Shanghai Business Park, gelegen im Shanghai Caohejing Hi-Tech Park, wurde nach den Prinzipien der Arlington Business Parks entwickelt: niedrige Büro- und Laborgebäude in einer offenen Parklandschaft sollen auf insgesamt 13.7 ha Fläche "Arbeiten im Grünen" bieten.

Für die Phase II des Business Parks wurde ein Ensemble von vier U- bzw. S-förmigen Bürogebäuden entworfen. Die großzügigen Landschaftsflächen "fließen" um die Gebäude und ziehen sich in die Innenhöfe, über die die Gebäude erschlossen werden.  

Das Ensemble wird ergänzt durch ein Service Center, das, direkt am Parkeingang gelegen, Restaurants, Fitnesscenter, Schwimmbad, Tennishallen und einen Club für den gesamten Business Park bietet.

Natursteinfassaden aus großformatigem, grünlichem Sandstein einen die Gruppe aus insgesamt fünf Einzelgebäuden in einem Rhythmus aus offenen und geschlossenen Fassadenbereichen. 1,20 m tiefe Natursteinumfassungen umrahmen die geschosshoch verglasten Fensterbereiche als wirksamer Sonnenschutz und betonen die Rhythmisierung der Fassade durch ein plastisches Schattenspiel.

Die ästhetische Ruhe der Gebäude gibt dem sonst eher heterogenen Business Park-Komplex ein homogenes und qualitativ überzeugendes Gesicht.