Deutschland, Leipzig-Grünau 

Stadtteilzentrum

arrowBildübersichtarrow

Wettbewerb 1992 - 1. Preis
Entwurf Volkwin Marg
Partner Klaus Staratzke
Projektleitung Wolfgang Haux
Mitarbeiter Entwurf Kemal Akay, Hakki Akyol
Mitarbeiter Ausführung Joachim Rind, Elisabeth Menne, Bernhard Albers, Knut Maass, Angelo Martella, Kerstin Steinfatt, Heidrun Reusch, Marina Hoffmann, Edeltraut Grimmer, Lajana Weinmann, Helma von Szada, Radmilla Blagovcanin, Karen Heckel
Statik Kunkel + Partner KG
Haustechnik Heinze, Stockfisch, Grabis + Partner
Bauherr ECE Projektmanagement GmbH, Hamburg
Bauzeit 1995 - 1996

 

Fotografen:

Klaus Frahm

www.klaus-frahm.de

Ein "Straßenkreuz" mit Marktplatz und Forum wird zur raumbildenden, wettergeschützten urbanen Mitte der durch Plattenbauten geprägten groben Umgebung. Die glasüberdachte Rotunde mit einem Durchmesser von 40 Metern wird zum kulturellen Mittelpunkt. Die geschlossene Architektur kontrastiert mit der Plattenbauweise der Umgebung. Sie zeichnet sich in der Wahl herkömmlicher traditioneller Materialien - Betonwerkstein, farblich behandelte Stahlkonstruktionen, Glas und Stein - sowie durch einfache Formgebung und materialbezogene Details aus.