Deutschland, Karlsruhe 

Städtisches Klinikum Karlsruhe

Städtisches Klinikum Karlsruhe Städtisches Klinikum Karlsruhe Städtisches Klinikum Karlsruhe Städtisches Klinikum Karlsruhe Städtisches Klinikum Karlsruhe Städtisches Klinikum Karlsruhe       
arrowBildübersichtarrow

Wettbewerb 2012 – 1. Preis
Entwurf Volkwin Marg
Assoziierter Partner Christian Hoffmann
Projektleiter Wettbewerb Michael König und Martin Bleckmann
Mitarbeiter Sebastian Möller und Stefan Walter
Auslober Städtisches Klinikum Karlsruhe GmbH

Mit ihrem Entwurf für das Neubauprojekt des Städtischen Klinikums Karlsruhe gewannen die Architekten von Gerkan Marg und Partner den ersten Preis. Grundlage des Wettbewerbs mit 15 ausgewählten Teilnehmern war die Zielplanung 2015. Die Aufgabenstellung sah vor, das aus Altbauten des neunzehnten Jahrhunderts und späteren Ergänzungsbauten bestehende Klinikgelände durch ein neues Zentralgebäude zu ordnen und die logistische Versorgung der Anlage durch den Neubau einer Zentralküche und die Errichtung neuer Institutsgebäude zu verbessern. Laut Preisgericht füge sich der Entwurf von gmp in besonderer Weise in die vorhandene Gebäudestruktur des Klinikgeländes ein und erfülle alle funktionellen Anforderungen.

Mit dem Zentralgebäude "Haus M" entsteht ein neuer signifikanter Mittelpunkt des Klinikgeländes. Es beinhaltet 24 Operationssäle, Intensivpflegestationen, Räume für Arzt- und Funktionsdienste, die neue Zentralsterilisation sowie Pflegestationen mit einer Nutzfläche von 20.500 Quadratmetern. Mit den Bauten für die neue Zentralküche und dem Institutsgebäude ("Haus I") ergibt sich eine Programmfläche von 27.500 Quadratmetern.

Nach der Bekanntgabe des Wettbewerbsergebnisses stehen nun Verhandlungsverfahren mit den Architekten an sowie weitere Verfahren zur Auswahl der Fachplaner.