Bibliografie

Rev(f)erences Stadium Architecture by Volkwin Marg

Rev(f)erences

Stadium Architecture by Volkwin Marg

So individuell wie die Städte, in denen sie errichtet sind, ist jedes einzelne der dreizehn Stadienprojekte von gmp. „Rev(f)erences“ titelt das Werk im Coffee-Table-Format, in dem der Fotograf Marcus Bredt in einem künstlerisch inszenierten Rundblick die internationalen Sportbauten im Kontext ihrer Umwelt darstellt.

Verlag Edition Baumeister, Callwey
ISBN 978-3-7667-2261-4

Geheimprojekt Hafencity Oder Wie erfindet man einen neuen Stadtteil?

Geheimprojekt Hafencity

Oder Wie erfindet man einen neuen Stadtteil?

Am 17. Mai 1997 verkündete Henning Voscherau, Erster Bürgermeister der Stadt Hamburg, vor dem feinen Übersee-Club, dass ein großer Teil des Hafens zwischen Kehrwiederspitze und Elbbrücken aus dem Hafengebiet herausgenommen und zu einer innerstädtischen City-Erweiterung umgebaut werde, zu einem neuen Stadtteil mit Arbeitsplätzen, Freiräumen, Einkaufsmöglich-
keiten und Wohnungen – zu einer »HafenCity«.

Verlag Dölling und Galitz Verlag
ISBN 978-3-86218-092-9

„Der Verstand so schnell, die Seele so langsam.“ Volkwin Marg – Gespräche wegen Architektur

„Der Verstand so schnell, die Seele so langsam.“

Volkwin Marg – Gespräche wegen Architektur

Im Oktober 2016 ist Volkwin Marg, einer der bekanntesten und erfolgreichsten Architekten Deutschlands, 80 Jahre alt geworden. Aus diesem Anlass hat er elf Gespräche zu Themen geführt, die seine Arbeit und sein Leben maßgeblich bestimmt haben – mit Freunden und Kollegen, aber auch mit Menschen, die er bei dieser Gelegenheit erst kennengelernt hat und deren Arbeit ihn interessiert.

Verlag niggli
ISBN 978-3-7212-0962-4

Die Kunst der richtigen Distanz  Architekturkritik im Spiegel des Werkes der Architekten von Gerkan, Marg und Partner

Die Kunst der richtigen Distanz

Architekturkritik im Spiegel des Werkes der Architekten von Gerkan, Marg und Partner

Daumen hoch? Daumen runter? So einfach hat es sich die Architekturkritik zu keiner Zeit gemacht. Wie bei jeder guten Kritik ist es weniger das abschließende Wert- oder Geschmacksurteil des Kritikers, das von Interesse ist, als vielmehr dessen fundierte Begründung.

Verlag niggli
ISBN 978-3-7212-0949-5

ACTIV Geschichten eines Dreimastbramsegelschoners

ACTIV

Geschichten eines Dreimastbramsegelschoners

Vor 40 Jahren erwarb der Hamburger Architekt Volkwin Marg den außer Dienst gestellten dänischen Frachtsegler ‚Activ‘. Über mehrere Jahre restaurierte der Liebhaber des historischen Schiffsbaus das 1951 auf der Ring Andersen Werft in Svendborg-Dänemark vom Stapel gelaufene hölzerne Schiff.

Verlag Delius Klasing
ISBN 978-3-667-10836-4

Bauen zwischen Welten Internationale Projekte der Architekten von Gerkan, Marg und Partner

Bauen zwischen Welten

Internationale Projekte der Architekten von Gerkan, Marg und Partner

Mit einer großen Zahl an gesellschaftsrelevanten Bauten weltweit haben die Architekten von Gerkan, Marg und Partner (gmp) Gesicht und Identität vieler urbaner Gefüge unterschiedlicher Dimension mitgeprägt.

Verlag Edition DETAIL
ISBN 978-3-95553-341-0

Tianjin Grand Theater in China

Tianjin Grand Theater in China

In der chinesischen Hafenstadt Tianjin ist in den vergangenen Jahren ein neuer Kulturpark entstanden. Eine Schlüsselposition in diesem Gelände nimmt das Tianjin Grand Theater ein, das mit seiner architektonischen Umgebung in einen Dialog tritt. Die Kreisform der Dachkonstruktion korrespondiert mit der des dortigen Naturhistorischen Museums so, dass eine Verbindung zwischen dem erdgebundenen Museum und dem scheinbar schwebenden Baukörper des Theaters entsteht.

Verlag jovis Verlag
ISBN 978-3-86859-328-0

Staatliche Ballettschule Berlin

Staatliche Ballettschule Berlin

Die Staatliche Ballettschule Berlin ist in Deutschland einzigartig, weil sie eine allgemein-schulische Ausbildung mit einer professionellen Berufsausbildung verbindet. Für den Um- und Neubau der Schule war ein Entwurf gefragt, der die fließende Bewegung zwischen Tanz und Schule ebenso berücksichtigt wie das dynamische Bewegungsmoment des Tanzes selbst.

Verlag jovis Verlag
ISBN 978-3-86859-332-7