Shanghai 2000-2015. Von hier aus die Welt sehen

 

Einen Blick auf Shanghai aus zwei Perspektiven: In einem Werkstattgespräch am 27. Juni 2017 in der BDA Galerie Hamburg beleuchtet gmp-Partner Nikolaus Goetze gemeinsam mit dem Fotografen Jan Siefke die Entwicklung der chinesischen Metropole. Während Jan Siefke als langjähriger Bewohner der Stadt Eindrücke festgehalten hat, berichtet der Architekt Nikolaus Goetze von 15 Jahren Erfahrung in der Gestaltung des städtischen Raums.

Termin
Dienstag, 27. Juni 2017,
ab 18.30 Uhr Diskussionsrunde,
ab 20.15 Uhr Umtrunk

Veranstaltungsort
BDA Galerie Hamburg
Shanghaiallee 6
20457 Hamburg

Weitere Informationen unter www.bda-hamburg.de

Auf dem Podium der BDA Galerie Hamburg geht es am 27. Juni 2017 ab 18.30 Uhr um die Millionenmetropole Shanghai: gmp-Partner Nikolaus Goetze und der Fotograf Jan Siefke erzählen aus eigener langjähriger Erfahrung über das Gestern, Heute und Morgen der chinesischen Stadt.

Anhand von verschiedenen, bereits realisierten gmp-Projekten zeichnet Nikolaus Goetze urbane Entwicklungen und planerische Prozesse nach. Jan Siefke hingegen selbst lange Jahre in Shanghai gelebt – seine Eindrücke spiegeln sich in seinem fotografischen Werk wider, über das der Künstler sprechen wird. Durch das Werkstattgespräch führt der Architekturjournalist David Kasparek.

Quadratstruktur am Qiantang >
< Tag der Architektur 2017 Hamburg