Podiumsgespräch mit Volkwin Marg in Worpswede

 

Am 21. August ist Volkwin Marg zu Gast im Theatersaal der Alten Molkerei in Worpswede. Er ist einer von fünf Rednern, die in einem Podiumsgespräch über „Konzepte zeitgemäßer Bau- und Stadtplanung“ sprechen – mit Blick auf die besonderen Herausforderungen der nahen und langfristigen Zukunft.

Termin
Mittwoch, 21. August, 19 Uhr

Ort
Theatersaal in der Alten Molkerei,
Osterweder Straße 21, 27726 Worpswede

Eintritt
10 Euro

Weitere Infos
bit.ly/2yOUfgo

Am 21. August lädt der Club Union zu Worpswede e.V. zu einem Podiumsgespräch mit Volkwin Marg und vier weiteren Rednern. Sie sprechen über das Thema „Konzepte zeitgemäßer Bau- und Stadtplanung“ – hochaktuell nicht zuletzt wegen der besonderen Herausforderungen für Gegenwart und Zukunft. Die Referenten beleuchten neben Stadtplanung und Architektur auch sozial-gesellschaftliche und politische Aspekte der Bau- und Stadtplanung. Sie widmen sich übergeordneten Fragestellungen genauso wie jenen Lebensbereichen, die Menschen in ihrem Alltag ganz unmittelbar betreffen:

Wohin entwickeln sich unsere Lebensräume in den Städten und auf dem Land? Haben wir die richtigen Konzepte für die nahe und langfristige Zukunft und bilden diese unsere Bedürfnisse nach integrativem Leben mit Arbeit und Freizeit, Natur und Verkehr, Versorgung und Bildung ausreichend ab? Welche Angebote gibt es für generationsübergreifendes Leben unter einem Dach? Welche für die Versorgung junger Familien und die Betreuung älterer Menschen? Welche Rolle spielt dabei die Architektur? Wie müssen die Vorgaben der Politik und der Gesetzgeber auf die sich verändernden Bedingungen unserer Umwelt reagieren?

Außer Volkwin Marg sind diese Redner auf dem Podium zu erleben:  Prof. Klaus Schäfer, Söavis Poczebutas, Kim Wortelkamp und Rüdiger Ulbricht. Die Moderation übernimmt Dr. Ursula Siefken-Schülte, stv. Vorsitzende des Club Union zu Worpswede e.V.

 

< Nachhaltiges Bauen – Auf dem Weg zum neuen Normal