Stephan Schütz bei Podiumsdiskussion in Berlin

 

Anlässlich des Denkmalschutzes für den Flughafen Tegel in diesem Jahr veranstalten das Landesdenkmalamt Berlin und die Architektenkammer Berlin am Montag, den 21. Oktober, die Veranstaltung "Jung, aber Denkmal: Berlin TXL" in der Urania Berlin. Stephan Schütz, Partner bei gmp, nimmt am Abend an der Gesprächsrunde „Denkmal mit Zukunft“ teil.

Termin
Montag, 21. Oktober 2019
Einlass 19.30 Uhr
Beginn 20 Uhr

Veranstaltungsort
Urania Berlin, Kleist-Saal
An der Urania 17
10787 Berlin

Weitere Infos
bit.ly/2Md5qXJ

 

 

 

Anlässlich des Denkmalschutzes für den Flughafen Tegel in diesem Jahr veranstalten das Landesdenkmalamt Berlin und die Architektenkammer Berlin am Montag, den 21. Oktober, die Veranstaltung "Jung, aber Denkmal: Berlin TXL" in der Urania Berlin. Stephan Schütz, Partner bei gmp, nimmt am Abend an der Gesprächsrunde „Denkmal mit Zukunft“ teil.

Einführungsvortrag: Berlin TXL - Ein Gesamtkunstwerk, Dr. Christoph Rauhut, Landeskonservator und Direktor des Landesdenkmalamtes Berlin

Podiumsdiskussion: Denkmal mit Zukunft

  • Dr. Philipp Bouteiller, Geschäftsführer Tegel Projekt GmbH

  • Christine Edmaier, Architektin, Präsidentin der Architektenkammer Berlin und Mitglied im Landesdenkmalrat Berlin

  • Dr. Christoph Rauhut, Landeskonservator und Direktor des Landesdenkmalamtes Berlin
  • Stephan Schütz, Partner im Büro gmp Architekten von Gerkan, Marg und Partner


Moderation: Sigrid Hoff, Journalistin

Der Eintritt ist frei.

Vortragsreihe „On the Duty and the Power of Architecture“ >
< Konzertsaal am Kieler Schloss