Stephan Schütz auf der BAU China 2019 in Shanghai

 

Auf der BAU China 2019 wird Stephan Schütz in seinem Vortrag anhand deutscher und chinesischer Projekte auf das Thema Bauen im Bestand eingehen.

Termin
Freitag, 6. November 2019
11:15-11:45 Uhr

Veranstaltungsort
New International Exhibition Center (SNIEC), Shanghai, China

Weitere Infos
https://bit.ly/330Savs

 

 

 

50 Prozent des weltweiten Abfalls wird von der Baubranche verursacht, insbesondere durch Abriss. Die Verlockungen des Neuen sind häufig stärker als der Wunsch, den Bestand zu erhalten.

Es ist an der Zeit, eine neue Richtung einzuschlagen und architektonische Strategien für die Sanierung bestehender Gebäude zu entwickeln, um Nachhaltigkeitsanforderungen mit dem Bewusstsein für historische Bedeutung zu verbinden.

Bezugnehmend auf zwei fertiggestellte Projekte – eines in China und eines in Deutschland – soll dieser Vortrag verdeutlichen, welche Vorteile die Renovierung bestehender Gebäude gegenüber Neubauten hat – und verschiedenen Bedingungen und innerhalb verschiedener kultureller Rahmenbedingungen.

Wie robust darf ein Interimsbau wirklich sein? >
< Years of Construction – Baujahre [2013 – 2018]