Stephan Schütz beim Symposium in München

 

Am Dienstag, 12. November, nimmt Stephan Schütz am Symposium zum Thema „Robust bauen – Illusion oder Notwendigkeit?“ in München teil. Gemeinsam mit Elisabeth Endres diskutiert er, wie robust ein Interimsbau wirklich sein darf. Eine Veranstaltung des Vereins aktivplus e.V..

Datum
Dienstag, 12.11.2019
ab 16:30 Uhr

Veranstaltungsort
Oskar von Miller Forum
Oskar-von-Miller-Ring 25
80333 München

Weitere Infos & Anmeldung
www.aktivplusev.de/event/robust-bauen-illusion-oder-notwendigkeit/

Der Verein aktivplus e.V. veranstaltet am 12. November 2019 ein Symposium, in dessen Zentrum die Frage steht „Robust bauen – Illusion oder Notwendigkeit?“. Stephan Schütz ist zu Gast.

„Wie robust darf ein Interimsbau wirklich sein?“

Diskussionsrunde mit Stephan Schütz und Elisabeth Endres, IB Hausladen
Moderation: Boris Schade-Bünsow

Brückenbauprojekte und genius loci >
< „The future of the past“