gmp-Entwurf für die Billhorner Brückenstraße als Stadteingang

 

Evelyn Pasdzierny von gmp wird gemeinsam mit Andreas Kachel von WES auf der am Samstag eröffnenden Stadtwerkstadt im Auswanderermuseum BallinStadt den Entwurf zum Stadteingang Elbbrücken vorstellen. An dem Testplanungsverfahren der Billebogen hatten drei renommierte Planungsteams teilgenommen.

Ort
Auswanderermuseum BallinStadt, Veddeler Bogen 2. 20539 Hamburg

Zeiten
Ausstellung der Pläne: ab 9:30 Uhr

Vorstellung und Diskussion der Entwürfe: 10-14:30 Uhr

Bustour durch das Plangebiet: 14:30-16 Uhr (Anmeldung unter stadtwerkstatt@bsw.hamburg.de)

Am Samstag eröffnet die Stadtwerkstatt „Stadteingang Elbbrücken“. Im Vorfeld hatten drei Architektur- und Landschaftsplanungsteams Entwürfe entwickelt, um die fragmentierte Umgebung der Billhorner Brückenstraße als klar formulierten Stadteingang für Hamburg zu gestalten und zwischen den unterschiedlichen Stadtteilmilieus zu vermitteln. gmp bilden mit WES Landschaftsplanung eines dieser Teams und stellen der Öffentlichkeit ihre Planungsergebnisse vor. Anwesend werden auch Hamburgs Senatorin für Stadtentwicklung und Wohnen, Dr. Dorothee Stapelfeldt, und Oberbaudirektor Franz-Josef Höing sein.

Diskussion zum „Stadteingang Elbbrücken“ >
< Friendship – where nothing is impossible!