Hans-Joachim Paap "Material des Klangs und Formsetzung"

 

Hans-Joachim Paap spricht auf dem AIT Akustik-Symposion 2011 "Unerhörte Räume - Raumakustik zwischen Sounddesign & Maskierung" in Berlin. Die Veranstaltung wird bereits zum 5. Mal von der Fachzeitschrift AIT gemeinsam mit dem Fraunhofer-Institut veranstaltet.

Termin
Donnerstag, 03.11.2011, 14.20 Uhr
Veranstaltungsort
St. Johannes-Evangelist-Kirche, Berlin
google maps

Harte Oberflächen, reduzierte Formen, klare Innenräume - dies sind seit Jahren die Entwicklungstendenzen der weltweiten Gegenwartsarchitektur. Um dabei auch noch eine funktionale Raumakustik zu gewährleisten, suchen Architekten und Innenarchitekten dringend neue und innovative Produkte. Bei diesen Tagesveranstaltungen soll der Bedarf an akustisch wirksamen Architekturprodukten aufgedeckt und diskutiert werden. Gefragt sind neue Akustikkonzepte und -bauteile, die sowohl die Gestaltung als auch die akustische Funktion gewährleisten. Welche Möglichkeiten eröffnen die neuesten technischen und psychologischen Forschungsergebnisse? Wie können z.B. architektonische Markt-Anforderungen, akustische Forschung und industrielle Herstellungstechniken in einem integrierten Produktentwicklungsprozess vereinigt werden?

Architekturbiennale São Paulo  >
< Führung